Quad fahren

Erleben Sie den Schwarzwald hautnah. Wie könnte man das besser tun, als bei einer geführten Quadtour mit Fingerfood Picknick und einer spaßigen Kneipentour, bei der viele lokale Spezialitäten serviert werden.

Quadtour: Sie erkunden die Landschaft rund um den Schwarzwald auf einem Quad. Die Tour führt auf kleinen und wenig befahrenen Sträßchen durch das wunderschöne Hinterland dieser einzigartigen Region. Es wird On-Road gefahren sowie kurze Teilstücke Off-Road, stets auf ruhigen Nebenstraßen. Diese abwechslungsreiche Tour wird bleibende Eindrücke bei Ihnen hinterlassen! Dauer der Tour ca. 6 Std.

Leckerbissen: Fingerfood Buffet mit Schinken Käse Croissant Kartoffeltaschen mit Frischkäsefüllung Frühlingsröllchen mit Gemüsefüllung Gemüse Baguette verschiedene Canapés Tomaten Mozzarella Baguette Pizzaschnitten Chicken Wings Röstinis mit Kräuterquark Nachos Dips: Hot Chilly, Süß/Sauer

The player will show in this paragraph

In Zell am Harmersbach führt die „Historische Zeller Kneipentour“ durch die Geschichte zum Essen. Dass Zell fast fünf Jahrhunderte lang „Freie Reichsstadt“ war, das zeigt sich noch heute am Stadtbild der Gemeinde im mittleren Schwarzwald mit malerischen „Gässle“, stillen Winkeln, Resten der Stadtmauer sowie dem Hirsch- und Storchenturm. Das Miteinander von Fachwerkhäusern mit Bauten aus Klassizismus und Jugendstil in der Zeller Hauptstraße begeistert Besucher immer von neuem. Jetzt können sie das Sehen und Staunen mit den Genüssen der regionalen badischen Küche verbinden.

„Gucken, schwätzen, schlemmen“ beschreibt die „Historische Zeller Kneipentour“. Zu jedem der vier Gänge des Schlemmermenüs werden die Teilnehmer zu einem anderen Restaurant begleitet und erfahren auf dem Weg Wissenswertes über das Städtchen, das zwischen 1366 und 1803 die wohl kleinste freie Reichsstadt war. "gucken, schwätzen, schlemmen" so sagt man bei uns, wenn ortskundige Begleiter Sie zu einem Bummel mitnehmen. Unser historischer Altstadtkern, der Storchenturm mit Stadtbefestigung oder die „alte Waschküche“ und vieles mehr sind allemal „guckenswert“! Geschwätzt wird nicht nur über die Geschichte der ehemals kleinsten Reichstadt, sondern auch über die badische Küche. Beim Gucken und Schwätzen wird man hungrig – der nächste Menü-Gang in einem unserer Lokale lockt – deshalb legen wir immer wieder eine Schlemmerpause ein. Hier werden Ihnen drei Menüs unserer Zeller Gastronomen vorgestellt. Ihre Gruppe wählt davon ein Menü aus.

Um den kompletten Ablauf kümmern wir uns gerne für Sie. Wir organisieren Ihren Betriebsausflug.

Ablauf: 09:30 Uhr Beginn 10 Uhr Quad tour 13 Uhr - 14 Uhr Picknick mit Fingerfood 18 Uhr Ankuft in Zell, Kneipentour Ende gegen 20/21:00 Uhr nach dem Abendessen in Zell