Helicopter selber fliegen

Sie benötigen keine Vorkenntnisse und können ganz ohne Flugschein im Cockpit die Rolle des Piloten übernehmen. Doch bevor sich der Hubschrauber in die Lüfte erhebt, erhalten Sie von einem qualifizierten und erfahrenen Fluglehrer eine ausführliche Einweisung über die Funktionen und die Bedienung der Bordinstrumente, und Sie werden außerdem über wichtige Sicherheitsmaßnahmen an Bord informiert. Dann kann endlich gestartet werden. Den Startvorgang und auch die Landung wird von einem Fluglehrer übernommen, doch sobald der Helicopter an Höhe gewonnen hat, übernehmen Sie die Steuerung und sind endlich der Pilot.

Lassen Sie das Dröhnen der rotierenden Propeller auf sich wirken und spüren Sie wie der Helicopter jeder Ihrer „Anweisungen“ folgt. Geben Sie die Richtung vor, visieren Sie konzentriert das Fernziel an, und lassen Sie den Helicopter auf der Stelle halten oder sich um die eigene Achse drehen. Setzen Sie zum Steilflug an oder fliegen Sie in Bodennähe, um alle landschaftlichen Details genau erkennen zu können. Genießen Sie die grandiose Fernsicht, wenn der Helicopter fast die Wolken berührt, und nehmen Sie das einmalige Panorama um sich herum bewusst wahr. Fühlen Sie sich frei, leicht und unbeschwert. Vergessen Sie für kurze Zeit den Alltag und die Verpflichtungen „dort unten“.

Dieser Betriebsausflug ist mehr als nur eine interessante Veranstaltung. Er ist ein außergewöhnlicher Event, und löst bei allen Teilnehmern Spannung, Aufregung und Nervenkitzel aber auch Emotionen aus. Solch ein faszinierendes, gemeinsam erlebtes Abenteuer und der kameradschaftliche Umgang miteinander verbindet alle Teilnehmer, fördert die Kommunikation und stärkt das Gemeinschafts- und Zusammengehörigkeitsgefühl.