Crossgolf

Wenn Sie mit Ihren Kollegen, Mitarbeitern oder Vereinskameraden etwas völlig Neues erleben möchten und sicher sein wollen, dass weder Langeweile noch Desinteresse aufkommen, sollten Sie den bis zu drei Stunden dauernde Crossgolf- Event organisieren, der jeden Teilnehmer absolut begeistern wird. Da bis zu 300 Personen teilnehmen können ist der Event ganz besonders für einen großen Betriebsausflug geeignet.

Beim Crossgolf stehen Spaß, Spiel und Vergnügen im Vordergrund. Ganz ohne die klassischen Etikette des elitären Golfspiels, das nur auf gepflegten Rasenflächen stattfindet, können Sie frei, ungezwungen und in lässigem Outfit, direkt vor Ihrer Haustür, auf brach liegenden Flächen, stillgelegten Fabrikgeländen und ähnlichen Gegebenheiten Crossgolf spielen. Die benötigten Golfbälle und Schläger, sowie die Ausrüstung werden vom Veranstalter gestellt, der die gesamte Organisation für Sie übernimmt und auch bei der Geländewahl behilflich ist. Während des gesamten Spiels werden die Teilnehmer von einem kompetenten Trainer betreut, der zur gegenseitigen Motivation, Hilfestellung und Aufmunterung anregt und selbst hilfreiche Tipps beisteuert.

Bevor es losgeht werden mit Hilfe vorhandener Bäume, Pfähle, Bänke oder Zäune das Spielfeld, sowie Start- und Zielpunkt festgelegt. Gespielt wird abwechselnd, und Sieger wird derjenige, dem es gelingt, mit den wenigsten Schlägen das Ziel zu erreichen. Schalten Sie einfach mal ab, vergessen Sie den Alltag und freuen Sie sich gemeinsam mit Ihren Mitspielern über gelungene Abchläge, Erfolge und Siege.

Doch Crossgolf weckt auch Ihren Ehrgeiz und den Willen zum Sieg. Nehmen Sie die sportliche Herausforderung an, und spielen Sie konzentriert, schätzen Sie die Entfernungen gut ein, bleiben Sie ruhig, und nehmen Sie bedächtig Maß. Mit Fingerspitzengefühl für Schläger und Ball, mit dem richtigen Feingefühl und einer guten Technik werden Ihre Abschläge perfekt sein und Ihnen den erhofften Erfolg bescheren.

Crossgolf kann effektiv als Teamtraining und Teammotivation eingesetzt werden, wenn der Schwerpunkt der Veranstaltung auf das gemeinsame Handeln und das gegenseitige Anspornen und Aufmuntern gerichtet ist und wenn gut gemeinte Tipps und Ratschläge, Hilfestellungen und gegenseitiges Verständnis bei Misserfolgen im Vordergrund stehen. Dann werden gruppendynamische Prozesse in Gang gesetzt, der Zusammenhalt wird gefördert und ein Gemeinschaftsgefühl entwickelt sich, das sich im Berufsleben auf die Teamarbeit auswirkt.