Bagger fahren

Erfüllen Sie sich und Ihren Mitarbeitern einen Kindheitstraum und organisieren Sie für das nächste Betriebsfest, für die anstehende Firmenveranstaltung anlässlich einer Vereinsfeier oder für einen Gruppenausflug das abenteuerliche Erlebnis, endlich einen Bagger fahren zu können. Diesen Wunsch haben nicht nur die Herren, auch Damen werden sich ganz sicher als Baggerführerin beweisen wollen und mit Begeisterung an diesem Ereignis teilnehmen

Gleich nachdem Sie, ausgerüstet mit unempfindlicher Kleidung und festem Schuhwerk, das entsprechende Gelände erreicht haben, erhalten Sie wichtige Sicherheitshinweise, und es werden Ihnen von kompetenten Fachleuten die einzelnen Bedienungselemente des mächtigen Baggers erklärt. Anschließend erhalten Sie einen Helm und Sicherheitshandschuhe und schon kann das lang ersehnte Bagger-Abenteuer beginnen.

Nach Herzenslust können Sie Ihre Baggerfantasien ausleben und die gewaltigen Baggerschaufeln für sich arbeiten lassen. Ganz gleich ob Sie einen Mini-, Ketten- oder Monsterbagger manövrieren, Sie werden auf jeden Fall mit Spannung, Spaß und Begeisterung mühelos Tonnen an Erdreich verschieben, tiefe Löcher graben, Gräben ausheben, Steinmaterial umschichten, eventuell Reifen stapeln und Erdhügel abtragen, wieder aufhäufen und, wenn Sie möchten, mit einer Planierraupe gleich wieder einebnen.

Geben Sie sich dem wunderbaren Gefühl der Überlegenheit hin, und nehmen Sie den Moment bewusst wahr, indem sich diese imposante, kraftvolle Maschine durch Ihr Einwirken plötzlich in Gang setzt und auf den kleinsten Druck von Ihnen reagiert. Genießen Sie das Gefühl, diesen Power-Bagger steuern und beherrschen zu können. Gehen Sie sanft mit dem „Riesen“ um lenken Sie ihn besonnen und mit Fingerspitzengefühl, einer ruhigen Hand und gutem Augenmaß. Beim Bagger fahren können Sie abschalten, sich frei fühlen und belastende Gedanken für diese Zeitspanne vergessen.

Solch ein Firmenevent wird von allen Teilnehmern gleichermaßen begeistert angenommen. Die Vorfreude auf das bevorstehende Erlebnis, die Ausgelassenheit und Aufregung aber auch gemeinsame Kindheitserinnerungen und natürlich die „Liebe zum Bagger fahren“ lässt die Teilnehmer schnell zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen. Man redet miteinander, scherzt und lacht, fachsimpelt und geht, fern von Alltags- und Berufsstress, locker und kameradschaftlich miteinander um. Das gemeinsam Erlebte, die positive Stimmung und das empfundene Gemeinschaftsgefühl werden immer wieder Gesprächsstoff sein, zur Kommunikation anregen und sich schließlich positiv auf die Teamarbeit im Berufsleben auswirken. Über diesen Betriebsausflug werden Ihre Mitarbeiter sicher lange berichten.>